Angst



Der Besuch beim Zahnarzt ruft bei vielen Patienten, trotz der großen Fortschritte im Bereich Zahnmedizin und Anästhesie, Gefühle von Unsicherheit und oft sogar Angst hervor. Diese manifestiert sich dann in typischen Verhaltensweisen wie Aufschub von Behandlungen oder Nichteinhalten von Kontrollterminen.

Diese Angst vor dem Arzt hat sehr vielschichtige Gründe. Furcht vor etwaigen Schmerzen, vielleicht vor zu grober, unsanfter Behandlung, vor einem gehetzten Arbeitstempo oder aber auch oft traumatische Erlebnisse bei früheren, schon weit zurückliegenden, Zahnbehandlungen.

Zahnverlust, die Instrumente, der spezifische Geruch, das Geräusch des Bohrers, das grelle Licht, Angst vor Spritzen, die Blöße vor dem Zahnarzt oder den MitarbeiterInnen, ein vielleicht zu volles Wartezimmer, und viele andere Aspekte können ebenfalls Gründe für die Angst vor der Behandlung sein.
Da sich unser Team intensiv mit dem Thema Entspannung und Angstabbau auseinandersetzt, können wir unseren Patienten bei ihren Ängsten bestmöglich helfen.

Unser Ziel ist es, Ihnen die chirurgische Behandlung so angenehm wie möglich zu machen. Dadurch reduzieren wir das Angstpotential. Unser freundliches Personal und die entspannende Umgebung unserer Praxis sind mit dem exakten Eingehen auf Ihre Wünsche die Kernpunkte für ein angstfreies Verhältnis zum Zahnarzt Ihres Vertrauens. Verständliche Informationen, sanfte Behandlung ohne Zeitdruck und möglichst kurze Wartezeiten sind für uns eine Selbstverständlichkeit.

In manchen Fällen ist es möglich zusätzlich zur örtlichen Betäubung eine Sedierung durchzuführen.